Neue Oberstufe

Drucken

Du bist Teil der Neuen Oberstufe. Was heißt das konkret für dich?

Im 1. Jahrgang HAK/der 1. Klasse HAS bleibt alles wie bisher: Schulnachricht im Februar und Jahreszeugnis im Juli.

Ab dem 2. Jahrgang HAK/der 2. Klasse HAS wirst du nach jedem einzelnen Semester beurteilt und bekommst ein Semesterzeugnis im Februar und im Juli.

Die einzelnen Semester nennt man Kompetenzmodule.

Die Stoffmenge wird geringer, weil die Lern- und Beurteilungszeiträume kürzer sind.

Wenn du ein Kompetenzmodul in einem Gegenstand nicht positiv absolvierst, hast du insgesamt zwei Semester Zeit um dir das Nicht Genügend durch eine Semesterprüfung auszubessern.

Du musst dabei aber nur mehr die Kompetenzen nachlernen, die du noch nicht kannst – du wirst nicht automatisch über den gesamten Stoff des Kompetenzmoduls geprüft.

Du darfst eine nicht bestandene Semesterprüfung noch zwei Mal wiederholen (unter Beachtung der Frist von 2 Semestern) – also darfst du insgesamt drei Mal zu einer Semesterprüfung antreten.

Du darfstmit zwei Nicht Genügend/Beurteilt ohne Abstimmung aufsteigen, einmal in der Laufbahn sogar mit drei Nicht Genügend nach Beschluss der Klassenkonferenz

Nach einer Frühwarnung hast du die Chance auf professionelle Betreuung durch eine/n Lernbegleiter/in. (dazu mehr Informationen)

Du kannst uns deine besondere Begabungen zeigen und über noch nicht besuchte Unterrichtsgegenstände Semesterprüfungen ablegen. Diese Unterrichtsgegenstände musst du dann nicht besuchen.

Weitere Details zur neuen Oberstufe findest du hier.

HAK1 Wels | Stelzhamerstraße 20 | A-4600 Wels | +43(7242)45576 | office@hak1wels.at