Unser Bildungsangebot

 

Bildung und Ausbildung verhalten sich zueinander wie ein Augenpaar: im Zusammenwirken eröffnet sich eine neue Dimension.

 

 

 

Bildung ist ...

  • ein Menschenrecht, das auf die Entfaltung der menschlichen Persönlichkeit ausgerichtet ist.
  • breite Allgemeinbildung ebenso wie Ausbildung in speziellen Teilbereichen eines Arbeitsmarktes, der sich rasch wandelt.
  • keine Ware. Ein umfassender Bildungsbegriff orientiert sich nicht nur an der ökonomischen Verwertbarkeit, sondern auch an allen Formen des sozialen Lernens.
  • die Grundlage des Identitätslernens, der Lebensgestaltung, der Wertebildung, der gesellschaftspolitischenBewusstseinsbildung sowie der Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur.
  • die Fähigkeit, einen Standpunkt einzunehmen und somit selbstbewusst, kritisch, mündig und in Freiheit Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen.

 

Bildung ermöglicht …

  • Verständnis und Toleranz zwischen Nationalitäten und/oder religiösen Gruppen.
  • die Wahrung des Friedens im eigenen Bereich und im internationalen Geschehen.
  • bessere Lebenschancen.
  • Hilfe zur Orientierung, Sinnfindung und Lebensgestaltung.
  • Beziehung zwischen Generationen, Geschlechtern, Kulturen und Religionen.
  • Integration von Fremden und Inklusion von Menschen mit Behinderungen.
  • verantwortungsvolle Teilnahme an der Gesellschaft durch Förderung mitmenschlicher Sensibilität und Dialogfähigkeit.
  • Orientierung angesichts in einer Gesellschaft, die in wirtschaftlicher, sozialer und politischer Hinsicht immer unüberschaubarer wird.
  • das Begreifen weltweiter Zusammenhänge durch interkulturelles Lernen, Friedenserziehung sowie politische und wirtschaftliche Alphabetisierung in Fragen der sozialen und der Geschlechtergerechtigkeit.

 

Ganzheitliche Bildung ...

  • darf in keinem Unterrichtsfach fehlen, sondern betrifft die gesamte Schulpartnerschaft.
  • ist ein wichtiger Aspekt in den Klassenzimmern, der Pausenhalle, den Treppen und Gängen, im Sekretariat, der Direktion und bei Begegnungen im außerschulischen Bereich.
  • ist einerseits zeitlos und andererseits permanent an die Erfordernisse der Jetztzeit anzupassen.
  • ist nicht notwendigerweise an die messbaren schulischen Erfolge gebunden.
  • ereignet sich im achtsamen, wachen, respektvollen, wertschätzenden Umgang.
HAK1 Wels | Stelzhamerstraße 20 | A-4600 Wels | +43(7242)45576 | office@hak1wels.at