Vortrag "Schwarzbuch Markenfirmen"

Vortrag Markenfirmen

„Manche Weltkonzerne zahlen im Jahr weniger Steuern an den Staat als eine dort angestellte Reinigungskraft.“ Mit solchen Vergleichen schockte Klaus Werner Lobobekannter Journalist und Autor des Bestsellers „Schwarzbuch Markenfirmen - die Welt im Griff der Konzerne“, die Schülerinnen und Schüler der HAK 1 Wels. 

Große internationale Konzerne, wie Starbucks, Facebook und Co. wurden zum Hauptthema dieses Vormittags. Mit eindringlichen Worten schilderte der Querdenker und Schriftsteller die Auswirkungen des Kapitalismus auf die Weltwirtschaft am Beispiel eines international tätigen Unternehmens mit einer Jahressteuerabgabe in der Höhe von lächerlichen 1311 Euro!
In dem Vortrag über seine Arbeit und Recherchen gab er auch einen kurzen Einblick in die Tricks, wie er beispielweise während des größten Kriegs in den letzten 50 Jahren, im Kongo an geheime Informationen über die Gier der Großkonzerne gelangte. Lobo beschrieb eindrucksvoll, wie Weltkonzerne alles tun, um ihre Gewinne zu maximieren, und Kinder in anderen Ländern ausbeuten. 

Klaus Werner-Lobo appellierte an die jungen Leute, selber zu denken, zu hinterfragen und mutig aufzustehen für ein faires Miteinander, für eine Welt, die nicht nur auf Profit aus ist.
Die kritischen Jugendlichen hatten im Anschluss an den Vortrag noch die Chance, Fragen zu stellen, die schlussendlich in einer spannenden Diskussion endeten.
Das Ziel der Organisatorin, Prof. Claudia Weitzenböck, die Schülerinnen und Schüler der HAK 1 Wels zum Nachdenken anzuregen und zu ermutigen, selbst etwas zu verbessern, wurde an diesem Vormittag definitiv erreicht.

HAK1 Wels | Stelzhamerstraße 20 | A-4600 Wels | +43(7242)45576 | office@hak1wels.at